"Anlaufstelle GHG" für Problemlösungen (Beschwerdestelle)

Allen Klienten und Klientinnen, deren Angehörigen und den Mitarbeitenden der GHG-Institutionen steht für die Lösung von Problemen und Konflikten, die auf dem ordentlichen Weg zwischen den direkt Betroffenen nicht gelöst werden können, die „Anlaufstelle GHG“ zur Verfügung.

Die „Anlaufstelle GHG“ kann/soll angerufen werden, wenn

- die direkte Problemlösung zwischen den beteiligten Personen und allenfalls deren Vorgesetzten erfolglos verläuft oder
- der direkte Weg für die Betroffenen als zu anspruchsvoll, nicht angemessen oder sinnvoll erscheint oder
- Hinweise auf auffällige - allenfalls aufsichtsrelevante - Vorfälle angebracht sind.

Wenn immer möglich sind Probleme und Konflikte

- zwischen den Beteiligten und/oder
- mit Einbezug der vorgesetzten Stellen

zu lösen. Als «Anlaufstelle GHG» dienen die Vorstandsmitglieder, die mit der «Internen Aufsicht» beauftragt sind. Dies sind Stephan Weigelt, Vizepräsident des Vorstandes und Susi Stieger, Vorstandsmitglied (oder stellvertretend weitere Mitglieder der «Internen Aufsicht»). Diese sind erreichbar unter der Telefonnummer 079 554 75 80 oder per E-Mail anlaufstelle@ghg-sg.ch.

St. Gallen, im Dezember 2018